Marktanalyse & Due Diligence

Marktanalyse

Die Marktanalyse dient zur genauen Aufschlüsselung von Angebot und Nachfrage, stellt den Ist-Zustand dar und zeigt das zukünftige Marktpotenzial eines Standortes auf. Die Marktanalyse ist eine wichtige Komponente in der frühen Planungsphase bei der Projektentwicklung, da Investoren, Käufer und Verkäufer so eine Vorstellung erlangen können, wie die Immobilie erfolgsversprechend, gewinnbringend und zielführend positioniert und geplant werden kann. Beachtung finden bei einer detaillierten Analyse vor allem regionale Verordnungen und Besonderheiten, Eigentumsverhältnisse, Finanzierungskonditionen usw. Ebenso untersucht wird der Zielmarkt im Hinblick auf u. a. Nutzungsart, geographische Lage und Besonderheiten sowie die Nutzungsart der umliegenden Gebäude. Auf der Nachfrageseite werden Aspekte wie der aktuelle Flächenbestand, Vermietungsleistung u. ä. zur Bewertung herangezogen. Die Martkanalyse ist Bestandteil der Due-Diligence-Prüfung.

 

Due-Diligence

Die Due Diligence-Prüfung im Immobilienbereich ist ein gründlicher Untersuchungsprozess, der vor der Investition in eine Immobilie durchgeführt wird. Ziel ist es, umfassend potenzielle Risiken, Chancen und rechtliche Aspekte zu identifizieren, um fundierte Entscheidungen zu treffen. 

Rechtliche Due Diligence:

Bei dieser Prüfung werden alle rechtlichen Aspekte der Immobilie untersucht. Dies umfasst Eigentumsrechte, Grundbuch- und Katasterdaten, Mietverträge, Baugenehmigungen, etwaige Rechtsstreitigkeiten und Haftungsfragen. Ziel ist es, sicherzustellen, dass die Immobilie frei von rechtlichen Belastungen und Streitigkeiten ist.

Finanzielle Due Diligence:

Hierbei werden alle finanziellen Aspekte der Immobilie überprüft. Dazu gehören Mieteinnahmen, Betriebskosten, Steuerbelastungen, Hypotheken, laufende Verträge und mögliche zukünftige Ausgaben für Renovierungen oder Reparaturen. Das Ziel ist es, die finanzielle Gesundheit der Immobilie zu bewerten und sicherzustellen, dass die Investition rentabel ist.

Technische Due Diligence:

Diese Prüfung zielt darauf ab, den technischen Zustand der Immobilie zu bewerten. Inspektionen und Analysen der Bausubstanz, der Installationen, des Energieverbrauchs und der allgemeinen Bauqualität werden durchgeführt. Das Ziel ist es, mögliche Instandhaltungsbedarfe und Renovierungskosten zu ermitteln.

Markt- und Standortanalyse:

Es werden umfassende Markt- und Standortanalysen durchgeführt, um die Attraktivität der Immobilie im Kontext des lokalen Immobilienmarktes zu verstehen. Dies umfasst die Nachfrage nach ähnlichen Immobilien, die Entwicklung des Standorts und zukünftige Marktaussichten.

Umweltprüfung:

Eine Umweltprüfung untersucht potenzielle Umweltrisiken, die mit der Immobilie verbunden sein könnten, wie Bodenkontaminationen, Altlasten oder Umweltauflagen. Das Ziel ist es, Umweltprobleme zu identifizieren, die die Nutzung oder den Wert der Immobilie beeinträchtigen könnten.